Newsletter
Blog
KidsPartyWorld
Party Es befinden sich noch keine Artikel im Warenkorb
» Login für Bestandskunden

Unsere Themen

Geburtstag planen:

 

 

Kuchen und Torten

 

1. leichte Butterkeks Joghurt Torte

2. Joghurt Torte

3. Apfelkuchen

4. Bitter Lemon Kuchen

5. Butterkuchen

6. Biene Maja Torte

7. Regenbogenkuchen

 

 

leichte Butterkeks Joghurt Torte

Butterkeks Joghurt Torte

Zutaten

100 g Halbfettbutter

150 g Kutterkekse

12 Blatt gelantine

8 becher (à 150 g) Joghurt mit pfirsich (0,1% Fett)

1 feste Nektarine & 14 Mini Butterkekse zum Verziehren

Tipp: Hier eigenen sich auch gut andere Fruchtsorten!

Passende Fruchtsorten zur Farbenparty:

Blaubeere: Blau
Erdbeere/Himbeere: Rot, Rosa, Pink, Lila
Stachelbeere: Grün
Zitrone: Gelb
Orange/Pfirsich: Orange

Butter schmelzen, Butterkekse zerbrösen und mit Butter gut vermischen. Springform auf Tortenplatte legen und Keksbrösel als glatten Boden in die Form drücken. Ca 30 Min. kalt stellen.

Gelantine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Gelantine ausdrücken und auflösen und mit 2 EL Joghurt verrühren, danach mit dem restlichen Joghurt verrühren und 10 Minuten kalt stellen.

Sobald die Masse zu gelieren beginnt, Joghurt auf dem Keksboden verteilen. Torte für mind. 4 Stunden kalt stellen (am Besten über Nacht).

Nektarine waschen, entkernen und in Spalten scheiden. Zusammen mit den Mini-Butterkeksen dekortieren



Joghurt Torte

 

Zutaten:

Für den Bisquit:

5 Eier

70 g Honig

50 ml frisch gepresster Orangensaft

Schale von 1/2 Zitrone

170 g Vollkornmehl

1 TL Backpulver

1 Prise Salz

Für die Füllung:

1000 g Joghurt (3,6% Fett)

1500 g Früchte (Nach Belieben wählen)

50 g brauner Zucker

50 g Speisestärke

50 ml kaltes Wasser

35 g Vanillezucker

200 ml Sahne

 

Eier trennen. Eigelb schaumig schlagen. Honig unterrühren und rühren bis eine dicke Creme entsteht. Orangensaft und Zitronenschale hinzugeben. Mehl und Backpulver untermischen. Das Eiweß mit wenig Salz steif schlagen und unter Bisquitmasse heben. Den Teig in eine Backform geben und bei 180°C ca. 25-30 min. backen.

Früchte mit Zucker vermischen und mit Mixer oder Pürierstab pürieren und durch ein Sieb streichen. Speisestärke mit Wasser glatt rühren und mit Fruchtpüree zum Kochen bringen. Sofort in eine Schüssel mit abgetropftem Joghurt und Vanillezucker verrühren.

Bisquit längs halbieren und die Hälften mit je 1/3 der Fruchtcreme bestreichen. Ca. 2 Stunden kühlstellen. (Tipp: Dies können Sie schon einen Tag vorher fertigen, damit die Creme durchziehen kann.)

Sahne steif schlagen und die restliche Fruchtcreme unterheben. Die restlichen Früchte halbieren und auf die Kuchenböden legen. Einige schöne Früchte für die Deko aufheben. Kuchenböden vorsichtig aufeinandersetzen. Die Fruchtsahnecreme auf der Torte verstreichen und die aufgehobenen Früchte dekorativ daraufsetzen.

Die Fruchtart kann nach Belieben gewählt werden!

TIPP:

 

Passende Fruchtsorten zur Farbenparty:

Blaubeere: Blau
Erdbeere/Himbeere: Rot, Rosa, Pink, Lila
Stachelbeere: Grün
Zitrone: Gelb
Orange/Pfirsich: Orange

 



 

Apfelkuchen

mit Zimt-Sahne

 

geburtstag Mottoparty Rezepte Backartikel

Zutaten

Für den Teig:

375 g Mehl

200 g Margarine

175 g Zucker

1 Ei

1 Prise Salz

Mehl zum Ausrollen

Für Füllung und Guss:

1 kg Äpfel

100 g Zucker

Saft von 1/2 Zitrone

125 g gemahlene Mandeln

75 g Rosinen

1 TL Zimt

3 EL Ruderzucker

Für die Zimtsahne:

250 ml Sahne

1 Päckchen Vanillezucker

1 TL Zimt

Zutaten für den Teig vermischen und in Frischhaltefolie gewickelt 2 Stunden kalt stellen.

Äpfel Waschen, schälen, entkernen und in scheiben schneiden. Mit dem Zucker, Zitronensaft, Mandeln, Rosinen und Zimt vermischen.

Den Teig Dritteln. Das 1. Drittel ausrollen und in Form geben, mit dem 2. Drittel den Rand auslegen. Den teig mit einer gabel einstechen, dann die Apfelmischung darauf verteilen. Den Restlichen teilk dünn ausrollen und vorsichtig über die Apfelfüllung legen. nochmals mit einer Gabel öfters einstechen. Den Teig am Rand festdrücken.

Bei 200°C ca 50 min backen. Puderzucker mit 1 EL Wasser zu einem Guss verrühren und den heißen Apfelkchuen damit bestreichen. Anschließend abkühlen lassen.

Die Sahne mit Zucker und Zimt steif schlagen und dazu servieren.

 

Alternativ: Vanilleeis zu lauwarmen Apfelkuchen servieren

 

 



Bitter-Lemon Kuchen

Zutaten:

150 g Margarine

270 g Zucker

abgeriebene Schale einer unbeh. Zitrone

1 Prise Salz

4 Eier

300 g Mehl

50 g Speisestärke

3 TL Backpulver

10 EL + 490 ml Bitter Lemon

1 Päckchen Vanille Pudding Pulver

250 g Mascapone

2 Päckchen Sahnesteif

250 g + 1 EL Puderzucker

50 g Zitronat

abgeriebene Schale einer unbeh. Limette

gelbe Lebensmittelfarbe

Teig

Fett, 170 g Zucker, Zitronenschale und Salz verrühren, Eier nacheinander untermischen. Mehl Speisestärke und Backpulver mischen und abwechselnd mit 150 ml Bitter lemon unter die Fettmasse rühren. Teig in gefettete Kastenform füllen und glatt streichen

Im vorgeheizten Backofen (Umluft 150 °C, Elektro 175°C) ca 1 Stunde backen. Anschließend 10 Minuten auskühlen lassen.

Füllung:

6 EL Bitter Lemon mit Pudding Pulver und 100 g Zucker glatt rühren. 340 ml Bitter Lemon aufkochen und Pudding-Pulver einrühren. Nochmals aufkochen. Anschließens mit Folie bedeckt kalt stellen. Mascapone, Sahnesteif und 1 EL Puderzucker auf schlagen und unter Pudding heben. Kuchen 2 mal quer aufschneiden und die Böden mit der creme bestreichen. Hältfen aufeinander setzten und für ca 30 min. kalt stellen.

Limette waschen und Schale fein abreiben. 250 g Puderzucker, 4 EL Bitter Lemon und Lebensmittelfarbe zu einem Guss verrühren und über den Kuchen geben. Zitronat klein hacken und zusammen mit der Limettenschale den Kuchen dekorativ bestreuen.

 



 

Schnecken Butterkuchen

Zutaten:

175 g Butter

500 g Mehl

75 g Zucker

1 prise Salz

1 Päckchen Vanillinzucker

2 Eigelb

250 ml Milch

1 Würfel Hefe

30 g Mandelblättchen

30 g Haselnussblättchen

60 g brauner Zucker

Mehl, Zucker, Salz und Vanillin Zucker vermischen. Eigelb hinzufügen. Milch lauwarm erwärmen, Hefe hineinbröseln und darin auflösen. 75 g der Butter schmelzen. Butter und Hefe-Milch-Mischung zum Mehlgemisch geben und alles zu einem Teig verrühren. Zugedeckt ca 40 Minuten gehen lassen (an einem warmen Ort).

Auf bemehlter Arbeitsfläche zu 2 Platten von ca 30x30 cm ausrollen und aufrollen, je in 10 Stücke schneiden. Röllchen mit der aufgeschnittenen Seite nach oben auf ein gefettetes Blech setzen und nochmals 20 Minuten gehen lassen.

100 g Butter in Flöckchen leicht in den Teig drücken und mit Mandel- und Haselnussblättchen und braunem Zucker bestreuen. Im warmen Backofen (Elektro: 200°C, Umluft: 175°C) ca 20 Minuten Gold-Gelb backen.

 Biene Maja Torte

Bisquitteig:

Eier, getrennt
4 EL warmes Wasser
175 g Zucker
1 Prise Salz
75 g Mehl
75 g Speisestärke
1 Msp. Backpulver

Für die Bienen Torte kann man einfach die Marienkäfer Backform benutzen. Die Form ist auch für eine Bienen Torte ideal.

Marienkaefer Backform

Zubereitung des Bisquitteigs:

- Eier trennen

- Eiweiß steifschlagen und kühl stellen

- Eigelb mit Butter und Zucker cremig rühren

- Mehl mit Backpulver und der prise Salt mischen, zur Eigelb-Zucker Mischung hinzufügen und gut durchrühren

- Eiweiß vorsichtig unterheben und in die Form füllen

- ca. 20 Minuten auf 170 Grad backen - Umluft reicht bei 160 Grad

Dekoration mit gefärbter Buttercreme und verschiedenen Spritztüllen - benötigt etwas Kreativität und viel Geduld!

Flügel, Stachel, Augen und Fühler aus Zuckerguss oder Marzipanmasse

 

 



Regenbogenkuchen

Zutaten:                                                         

5 Eier

Einen viertel Löffel Vanille

250g Zucker

250ml Speise Öl

1 Päckchen Vanillezucker

125ml lauwarmes Wasser

1 Päckchen Bakpulver

375g Mehl

4 verschiedene Lebensmittelfarben

etwas Butter zum einfetten

Springform ca.26cm Durchmesser

Die Eier trennen und die Eigelbs mit dem Zucker im Mixer verrühren, bis es leicht schaumig wird. Dann Vanillezucker, Vanille und Wasser dazu geben. Weiterrühren und das Öl einmischen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und das pulver langsam mit der Eigelbmasse vermengen. Dann das Eiweiß steif schlagen und unterheben.Die Springform gründlich mit der Butter einfetten und dann den  Teig in vier gleickgroße Schüsseln tuen und verschiedene Lebensmittelfarben dazu geben(jeweils eine). Dann mit der ersten Farbe in die mitte kleksen. Dan den nächste Farbteig in die mitte  des ersten Farbteigs usw. immer in der gleichen Reihenvolge. In der zwischenzeit den Ofen auf 180 Grad vorheitzen. Wenn die Springform voll ist, sie vosichtig in das untere drittel stellen und für ca.50min backen. Vor dem lösen aus der Form gründlich abkühlen lassen.

 

Schoko Schnecken

Zutaten:                                                         
MürbeteigrolleSchokoladencreme1 Tüte Kokosraspeln

Mürbeteigrolle ausbreiten dünn mit Schokoladencreme bestreichen und Kokosraspeln drauf streuen. Möglichst gleichmäßig den Teig wieder aufrollen und die Teigrolle für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. Teigrolle in ca. 1cm breite Scheiben schneiden. Dann die Schnecken 15-20min bei 200Grad in dem vorgeheitzten Backofen backen.
 

Mürbeteig

Zutaten:                                                         

250g Mehl

1 Ei

15g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

125g Butter

eine Priese Salz

Alles zusammenrühren, richtig durchkneten und für mind.30 min. in den Kühlschrank legen.

Kuchenbackformen, Keksausstecher, Tortendekoration, Backhilfen und weitere Backzubehör gibt's hier!